Tagblatt Online vom 1. Juli 2014

Die Spielgruppe Bärehüsli hat auf das nächste Jahr ein Outdoor-Konzept geplant. Dabei sollen die Kinder auf dem öffentlichen Spielplatz betreut werden.

GOSSAU. In der Spielgruppe tut sich was: Für den kommenden Sommer haben die Gruppenleiterinnen die Einrichtung der Indoorspielgruppe Bärehüsli aufgefrischt. Im Matterwald waren die Leiterinnen ebenfalls kreativ: Sie haben ein neues «Waldsofa» gebaut und die Feuerstelle vergrössert. Im Team der Spielgruppenleiterinnen gibt es ausserdem personelle Umstrukturierungen. «Unsere langjährigen Leiterinnen der Waldspielgruppe verlassen uns im Sommer», sagt Bettina Weibel, eine der Spielgruppenleiterinnen. Deshalb werden vier der Leiterinnen neu auch in der Waldspielgruppe tätig sein.

Neue Idee für die Kinder

Eine Neuheit in der Spielgruppenumgebung ist ab Sommer 2015 jeweils am Donnerstagvormittag geplant: Nebst einer Indoor- und einer Waldspielgruppe gibt es eine Gruppe, die sich auf dem öffentlichen Spielplatz hinter dem Freibad aufhält.

Bei jedem Wetter im Freien

Die Kinder sollen bei jedem Wetter draussen spielen können. Sollte das Wetter ganz schlecht sein, besteht die Möglichkeit, in einem «Blockhüsli» etwas im Trockenen zu spielen. «So können Kinder den Wechsel der Jahreszeiten hautnah miterleben», sagt Weibel. Anmeldungen nimmt Tanja Bossi unter 071 385 63 40 entgegen. (jor)

 

Bericht als PDF runterladen